Über Cranio Sacral Balancing

Cranio Sacral Balancing ist eine sanfte, aber sehr tiefgreifende Methode um Beschwerden zu lindern und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Sie eignet sich auch sehr gut als Begleitung zu einer schulmedizinischen Behandlung. Die Cranio Sacrale Körperarbeit hat sich aus der Osteopathie entwickelt. Es ist eine ganzheitliche Methode, deren Ziel eine körperliche, energetische und emotionale Ausgeglichenheit ist.

Der Begriff setzt sich aus den Worten Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein) zusammen. Gemeinsam mit den Gehirn- und Rückenmarkshäuten und der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit (Liquor) bildet dies das Craniosacrale System. Der freie Fluss des Liquor und die uneingeschränkte Beweglichkeit der knöchernen Strukturen sind von größter Bedeutung für die physische und psychische Gesundheit. Durch die Behandlung und den Ausgleich werden alle Körpersysteme wie Immun-, Hormon-, Lymph-, Herz-Kreislauf- und Nervensystem direkt oder indirekt angesprochen und ausbalanciert. 

Über Ihre Körpersignale, inneren Bilder, Gedanken und Gefühle während der Behandlung können Sie die ursächlichen Blockaden und Themen die zugrunde liegen erkennen und annehmen.

Cranio Sacral Balancing ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung eines Arztes oder Therapeuten, hat sich aber vielfach als sehr gute Ergänzung erwiesen. Sämtliche Aussagen und Ratschläge sind keine Diagnosen, sondern stellen rein energetische Zustandsbeschreibungen dar. Bitte klären Sie anhaltende körperliche oder psychische Beschwerden mit Ihrem Arzt ab.